Theater Hameln |
Theater Hameln
 Dezember 2017 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
48      1 2 3
49 4 5 6 7 8 9 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31
1

Dewezet Classics I 1. Hamelner Konzert 06.02.2018, 19:30 Uhr

  • Solist: Reinhold Friedrich, Trompete
  • Dirigent: Andreas Hotz
  • Konzert-Abo und freier Verkauf

Ludwig van Beethoven: „Leonoren“-Ouvertüre Nr. 3, op. 72b
Bernd Alois Zimmermann: Konzert für Trompete und Orchester
(„Nowbody knows the Trouble I see“)
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur, op. 21

Leonore ist die Urfassung von Beethovens einziger Oper Fidelio und zugleich die berühmteste aller im Zuge der französischen Revolution entstandenen „Rettungsopern“. Die Oper hat vier verschiedene Ouvertüren, von denen die dritte den Sprung von der Bühne in die Konzertsäle schaffte. Die Ouvertüre Nr. 3 entstand 1806 und leitete die Zweitfassung der Leonore ein.

Bernd Alois Zimmermann (1918-1970) war einer der herausragenden deutschen Komponisten der musikalischen Avantgarde, der in der Auseinandersetzung mit der Neuen Musik zu einem eigenen Stil fand. Nowbody knows the Trouble I see entstand 1954, spielt auf den bekannten Negrospiritual an und vereint Elemente aus geistlicher Musik, Dodekaphonie und Jazz.

Reinhold Friedrich war 1986 Preisträger beim ARD-Wettbewerb und ist seitdem auf allen wichtigen Podien der Welt zu Gast. Seine CD-Einspielung von Nobody knows de trouble I see wurde mit dem ECHO-Klassik-Preis ausgezeichnet.

---