Theater Hameln |
Theater Hameln
 Dezember 2017 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
48      1 2 3
49 4 5 6 7 8 9 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31
1

Dewezet Classics I 4. Hamelner Konzert 15.05.2018, 19:30 Uhr

  • Solistin: Johanna Stier, Oboe
  • Dirigent: Philip van Buren
  • Konzert-Abo und freier Verkauf

Chevalier de Saint-Georges: Symphonie G-Dur, op. 11 Nr. 1
Richard Strauss: Konzert für Oboe und kleines Orchester D-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Nr. 40 g-Moll, KV 550

Die Französische Kammerphilharmonie versammelt unter der Künstlerischen Leitung von Philip van Buren hervorragende französische und internationale Musiker aus ganz Europa zu einem einzigartigen Kammerorchester. Viele der Musiker sind Franzosen, die in Deutschland leben, hier in großen Symphonieorchestern engagiert sind und sich zu den Projekten der Französischen Kammerphilharmonie treffen, um in intensiven Proben die jeweiligen Programme zu erarbeiten.

Joseph Bologne, Chevalier de Saint-Georges, geboren 1745 auf Guadeloupe, gestorben 1799 in Paris, war ein französischer Geigenvirtuose, Komponist und Dirigent, der zu seiner Zeit auch als Athlet und Fechter brillierte. Während der Französischen Revolution war er Oberst in der Légion Saint-Georges, dem zu der Zeit einzigen Regiment in Europa, in dem Farbige Mitglied waren.

Die Solistin des Oboenkonzerts von Richard Strauss, ‑ ein zauberhaft-filigranes Spätwerk (1945) ‑ ist Johanna Stier, 1991 geboren und eine vielfach ausgezeichnete Stipendiatin der Mozart-Gesellschaft Dortmund.

---