Menü
No Image
© Pierangela Flisi
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

So 19.09 / 14 Uhr

Theaterfest

Nach der Sommerpause öffnet das Theater mit einem großen Theaterfest seine Türen zur Saison 2021/22. Die Besucher können sich auf die neue Spielzeit einstimmen und z. B. bei Führungen einen Blick hinter die Kulissen werfen.

So 19.09 / 14.15 Uhr

Vom Fischer und seiner Frau

Kindertheater beim Theaterfest

Der arme Fischer hat es wirklich nicht leicht mit seiner Frau: Da angelt er schon einen Fisch, der Wünsche erfüllen kann, und nie ist es Ilsebill genug! Erst soll es nur eine anständige Hütte sein, dann eine Villa und schließlich ein Schloss. Alle diese Wünsche erfüllt der Fisch, ohne mit der Schuppe zu zucken – als Ilsebill aber schlussendlich Gott sein möchte, ist das Maß voll …

So 19.09 / 16.15 Uhr

Vom Fischer und seiner Frau

Kindertheater beim Theaterfest

Der arme Fischer hat es wirklich nicht leicht mit seiner Frau: Da angelt er schon einen Fisch, der Wünsche erfüllen kann, und nie ist es Ilsebill genug! Erst soll es nur eine anständige Hütte sein, dann eine Villa und schließlich ein Schloss. Alle diese Wünsche erfüllt der Fisch, ohne mit der Schuppe zu zucken – als Ilsebill aber schlussendlich Gott sein möchte, ist das Maß voll …

Di 21.09 / 19.30 Uhr

Schaut her, die Flötenkönigin!

Mit ihrer faszinierend vielseitigen Musikerinnenpersönlichkeit erobert Elisabeth Schwanda ihr Publikum regelmäßig im Sturm. Phantasievoll und abwechslungsreich spielt sie sich auf zehn verschiedenen Flöten durch ein Jahrtausend und präsentiert mit Genuss an Melodie und Harmonie sowie Witz und Charme den Klangfarbenreichtum ihrer Instrumente.

Mi 22.09 / 19.30 Uhr

Neue Fälle für Sherlock Holmes

Ein geheimnisvoller Maskierter taucht plötzlich in der Baker-Street auf und beauftragt Holmes, die schöne Irene Adler zu beschatten. Damit kommt endlich wieder Leben in das „außergewöhnliche Meisterdenker-Hirn“, das zuvor allzu lange zur Tatenlosigkeit verdammt war. Als dann auch noch Inspektor Lestrage um Mithilfe bei einem weiteren Mordfall bittet, läuft Holmes zur Hochform auf. – Sehr zum Leidwesen allerdings von Dr. Watson, der sich viel lieber um die anstehende Hochzeit mit seiner Mary kümmern möchte. Doch wenn Sherlock Holmes einmal eine Fährte aufgenommen hat, ist er nicht mehr zu bremsen. Selbst nicht, als er durch Irene beinahe den Kopf und seinen berühmten Spürsinn verliert …

Do 23.09 / 19.30 Uhr

Mixtape

Ein Kassettenrecorder, eine unbespielte Musikkassette und ein Radio: Das waren die Zutaten, die man für ein gelungenes Mixtape in den 80er Jahren brauchte. Und mancher Liebesbrief fand in dieser Form den Weg zur Angebeteten oder zum Liebsten – wenn auch oft nicht das gewünschte Resultat dabei herauskam, sondern lediglich die Musik für gut, sogar für richtig gut befunden wurde. Und das war sie, die Musik dieses verrückten Jahrzehnts: richtig gut!

So 26.09 / 15 Uhr

Nach Feuerland - und durch

Mut brauchte er! Mut, dieses Abenteuer zu wagen: Weit hinaus zu fahren auf das endlose Wasser. „Kein Weg“, sagten alle. Und trotzdem es wagen, selbst zu sehen, es wenigstens versuchen, gegen alle Vernunft. So einer war Magellan. Ferdinand Magellan, der portugiesische Seefahrer, der für die spanische Krone segelte und die erste Weltumsegelung begann, auf der er im April 1521 getötet wurde. – Spannend wie ein Abenteuerroman ist diese historische Entdeckungsfahrt, und bei dem Versuch, diese gefährliche Unternehmung nachzuvollziehen, wird die Freundschaft zweier Abenteurer auf eine harte Probe gestellt …

Mo 27.09 / 09 Uhr

Nach Feuerland – und durch

Herr Magellan will um die Welt

Mut brauchte er! Mut, dieses Abenteuer zu wagen: Weit hinaus zu fahren auf das endlose Wasser. „Kein Weg“, sagten alle. Und trotzdem es wagen, selbst zu sehen, es wenigstens versuchen, gegen alle Vernunft. So einer war Magellan. Ferdinand Magellan, der portugiesische Seefahrer, der für die spanische Krone segelte und die erste Weltumsegelung begann, auf der er im April 1521 getötet wurde. – Spannend wie ein Abenteuerroman ist diese historische Entdeckungsfahrt, und bei dem Versuch, diese gefährliche Unternehmung nachzuvollziehen, wird die Freundschaft der beiden Abenteurer auf eine harte Probe gestellt …

Mo 27.09 / 11 Uhr

Nach Feuerland – und durch

Herr Magellan will um die Welt

Mut brauchte er! Mut, dieses Abenteuer zu wagen: Weit hinaus zu fahren auf das endlose Wasser. „Kein Weg“, sagten alle. Und trotzdem es wagen, selbst zu sehen, es wenigstens versuchen, gegen alle Vernunft. So einer war Magellan. Ferdinand Magellan, der portugiesische Seefahrer, der für die spanische Krone segelte und die erste Weltumsegelung begann, auf der er im April 1521 getötet wurde. – Spannend wie ein Abenteuerroman ist diese historische Entdeckungsfahrt, und bei dem Versuch, diese gefährliche Unternehmung nachzuvollziehen, wird die Freundschaft der beiden Abenteurer auf eine harte Probe gestellt …

Mo 27.09 / 19.30 Uhr

Frida Kahlo

Stückeinführung um 18.45 Uhr im Kunstkreis

Mandelförmige Augen, eine durchgezogene Augenbrauenlinie und ein strenger Blick: Ihr eigenes Gesicht ist das einzige, was Frida Kahlo nach einem Unfall, der sie beinah das Leben kostet und monatelang ans Bett fesselt, mit Hilfe eines Spiegels zu sehen bekommt. Das Ergebnis ist eines der bekanntesten Selbstportraits der Kunstgeschichte. Unter schlimmsten Schmerzen beginnt die junge Mexikanerin, die eigentlich ganz andere Pläne hatte, zu malen. Und das Leben sollte noch weitere Überraschungen für die außergewöhnliche Künstlerin bereithalten – darunter einige, auf die sie sicher gerne verzichtet hätte.

Mi 29.09 / 19.30 Uhr

Spatz und Engel

Der „Spatz von Paris“ und „Der blaue Engel“: Edith Piaf und Marlene Dietrich. Zwei große Ikonen des vergangenen Jahrhunderts, die eine innige Beziehung verband. Sie reichte von künstlerischer Bewunderung bis hin zur Liebesaffäre, und die Anziehungskraft zwischen den beiden war gewaltig – wenn auch ihre Freundschaft in gemeinsamen Jahren voller Höhen und Tiefen immer wieder auf harte Proben gestellt wurde …

Do 30.09 / 19.30 Uhr

Hair - Das Kultmusical

USA, Ende der 60er Jahre: Der Vietnam-Krieg ist in vollem Gange, 500.000 Amerikaner – zum Großteil junge Wehrpflichtige – werden in einen aussichtslosen Krieg gezwungen, der unzählige Opfer fordert und an Brutalität kaum zu überbieten ist. Vor diesem Hintergrund entwickelt sich eine Protestbewegung, in der eine Gruppe von Hippies in Opposition zum Staatsapparat nach einem friedvollen Leben ohne Krieg, Gewalt und Rassismus sucht.