Menü
Dr Kaiser und die Nachtigall, Zeichnung
© Michael Hahn
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Do 25.11 / 09.15 Uhr

Der Kaiser und die Nachtigall

Eines Tages hört der Kaiser von China von einem Vogel, der schöner sänge, als alles, was ihm bisher zu Ohren gekommen sei. Der Kaiser lässt den Vogel aufspüren und in seinen Palast bringen, und sein betörender Gesang rührt ihn zu Tränen. Er lässt dem Vogel Fesseln anlegen, damit er nur noch für ihn singt. Kurz darauf erhält der Kaiser eine mechanische Nachtigall als Geschenk und lässt die ungleichen Vögel im Duett singen. Fasziniert von der äußeren Schönheit des Geschenks, lässt er den echten Vogel des Hofes verweisen. Doch dann versagt die Mechanik des künstlichen Vogels …

Hans Christian Andersens märchenhaftes Gleichnis über die Freiheit ist zeitlos aktuell und berührt noch immer das junge und nicht mehr ganz so junge Publikum.

  • Märchen nach Hans Christian Andersen
  • Ab 5 Jahren
  • Großes Haus
  • Landestheater Detmold
  • Kinder-Abo und freier Verkauf