Menü
Szene aus "Feuerland und durch"
© Levi Wessel
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

So 26.09 / 15 Uhr

Nach Feuerland - und durch

Mut brauchte er! Mut, dieses Abenteuer zu wagen: Weit hinaus zu fahren auf das endlose Wasser. „Kein Weg“, sagten alle. Und trotzdem es wagen, selbst zu sehen, es wenigstens versuchen, gegen alle Vernunft. So einer war Magellan. Ferdinand Magellan, der portugiesische Seefahrer, der für die spanische Krone segelte und die erste Weltumsegelung begann, auf der er im April 1521 getötet wurde. – Spannend wie ein Abenteuerroman ist diese historische Entdeckungsfahrt, und bei dem Versuch, diese gefährliche Unternehmung nachzuvollziehen, wird die Freundschaft zweier Abenteurer auf eine harte Probe gestellt …

Ein ideenreiches und spritziges Theaterstück über Mut und Entdeckerlust, über die Gestalt der Erde und die Motive der großen Seefahrer – und nicht zuletzt über die Kraft der Freundschaft.

  • Theaterstück von und mit Kian Pourian und Suse Wessel
  • Bühne: Fabian Wessel
  • Ab 6 Jahren
  • Dauer: ca. 45 Minuten
  • Theater zwischen den Dörfern
  • Kinder-Abo und freier Verkauf