Menü
Derek Jarman - Mein Garten, Ein musikalisch-literarischer Abend mit dem Berliner Oboenquartett
© Berliner Oboenquartett
Pfeil nach links
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Jan
  • Feb
  • Mär
Pfeil nach rechts
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Mi 27.05 / 19.30 Uhr

Derek Jarman: Mein Garten

Derek Jarman, britischer Film-Regisseur, Maler und Ikone der sexuellen Befreiung (Jarman war einer der ersten, der sich als HIV-positiv outete) legte in den Jahren 1989 und 1990 in Dungeness an der englischen Südküste einen berühmten Garten an. In Sichtweite eines monströs leuchtenden Atomkraftwerks entstand in lebensfeindlicher Umgebung ein Idyll, das Jarman Zufluchtsort, Utopie und Heilmittel gegen Anfeindungen und Krankheit war.

– Live-Musik, Tonbandeinspielungen, Filmschnipsel, Dias und Schauspiel lassen dieses Paradiesgärtlein vor den Augen des Publikums entstehen; die Musikauswahl reicht von Tallis über Britten bis zu den Pet Shop Boys.

Nach dem Oscar Wilde Project (im Oktober 2017 im Haus der Kirche in Hameln) freuen wir uns auf die zweite Zusammenarbeit des Schauspielers Ulrich Bildstein mit dem Berliner Oboenquartett.

  • Ein musikalisch-literarischer Abend mit dem Berliner Oboenquartett und Ulrich Bildstein
  • Mitwirkende: Raguel Ott, Oboe / Bärbel Bühler: Englischhorn / Simon Strasser, Baritonoboe / Andreas Zenke, Fagott / Ulrich Bildstein, Sprecher
  • TAB-Card und freier Verkauf