Menü
5. Hamelner Konzert: Evgeni Koroliov
© Gela Magrelidze
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Di 10.05 / 19.30 Uhr

Dewezet Classics / 5. Hamelner Konzert

Prinz Johann Ernst von Sachsen-Weimar Konzert für Violine und Orchester Nr. 4 d-Moll
Johann Sebastian Bach Konzert für Klavier und Orchester g-Moll, BWV 1058
Johann Bernhard Bach Orchestersuite Nr. 4 D-Dur
Johann Sebastian Bach Doppelkonzert für zwei Violinen d-Moll, BWV 1043
Antonio Vivaldi Concerto für Streicher g-Moll, RV 156
Johann Sebastian Bach Klavierkonzert d-Moll, BWV 1052

Thüringen „atmet“ Bach: Die Pflege des musikalischen Erbes Bachs hat in Thüringen eine lange Tradition, die das Thüringer Bach Collegium mit großem Erfahrungsschatz fortsetzt: Die Musiker*innen haben langjährige Engagements als Solist*innen und Stimmführer*innen in großen Symphonie- und Opernorchestern vorzuweisen und spielen zum Teil auf zeitgenössischen Instrumenten wie Gambe, Blockflöte, Naturhorn und Barocktrompete.

Evgeni Koroliov, 1949 in Moskau geboren, ist eine herausragende Erscheinung in der internationalen Klavierszene. Die Werke Bachs nehmen in seinem Repertoire eine Sonderstellung ein: Er war u. a. Preisträger der Bach-Wettbewerbe in Leipzig und Toronto und ist auch darüber hinaus vielfach ausgezeichnet worden.

  • Solisten: Evgeni Koroliov, Klavier
    und Gernot Süßmuth, Violine
    David Castro-Balbi,
    Violine im Doppelkonzert
  • Thüringer Bach Collegium
  • Konzert-Abo und freier Verkauf