Menü
Szenenbild Baskerville
© G2 Baraniak
Pfeil nach links
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Jan
  • Feb
  • Mär
Pfeil nach rechts
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Mo 06.01 / 19.30 Uhr

Der rechte Auserwählte

Bedeuten mehr Gäste immer auch mehr Spaß? Diese Frage müssen sich Melanie und Greg stellen, als sie neben Gregs altem Freund Jeff auch Charline, die langjährige Freundin Melanies, mit deren neuen Verlobten Noel einladen. Eine brisante Kombination, denn Jeff und Charline waren früher ein Paar. Noch brisanter wird der „Spaß“ durch Noels Auftreten und Ansichten: Seine dominante Art reizt zum Widerspruch, und seine Aggressionen gegen Latinos und Juden empören nicht nur die Gastgeber …

Fr 10.01 / 19.30 Uhr

Ein Mann mit Charakter

Ein Mann mit Charakter – das ist Bäckermeister Heinrich Hinzpeter. Deshalb hat er auch vor Jahren die schwangere Braut seines ehrlosen Bruders geheiratet, als der nach Amerika ausgebüxt ist. Nun kündigt der Bruder aus Brooklyn unverfroren seinen Besuch an, und Heinrich bekommt damit ein echtes Problem, weiß doch Tochter Gisela noch nicht, dass sie eigentlich zwei Väter hat.

Mi 15.01 / 19.30 Uhr

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Der Kolonialwarenhändler Monsieur Ibrahim ist seit 40 Jahren der „Araber“ im jüdischen Umfeld der Rue Bleue in Paris. Weil Monsieur Ibrahim viel lächelt, aber wenig spricht, weil er aus stoischer Ruhe große Kraft zu schöpfen scheint, und weil er gleichzeitig feste Größe und Notanker in hektischer Umgebung ist, gilt er nicht nur bei dem 11-jährigen Momo, sondern im ganzen Viertel als Weiser. Und nach und nach wird er zur zentralen Figur im Leben des Jungen …

Do 16.01 / 19.30 Uhr

Sherlock Holmes und der Hund von Baskerville

Sherlock Holmes und sein treuer Gefährte Dr. Watson sind dem Hund von Baskerville auf der Spur. Aber ist es wirklich ein dämonischer Hund, der im Devonshire Moor sein Unwesen treibt, oder stecken nicht doch eher menschliche Intrigen hinter den mysteriösen Todesfällen? Zu allem Überfluss treibt sich auch noch der entflohene „Dartmoor-Schlitzer“ in der Gegend herum, der Holmes einst blutige Rache geschworen hat …

Mi 22.01 / 19.30 Uhr

Joachim Król: Der erste Mensch

Die unglaubliche Geschichte einer Kindheit

Die Kindheitsgeschichte des Literaturnobelpreisträgers Albert Camus. Humorvoll, berührend und poetisch lässt der Literaturnobelpreisträger vor allem seine Schulzeit Revue passieren und erzählt von seiner schweigsamen Mutter im Armenviertel Algiers und der dominanten Großmutter, die nur durch die Unterstützung seines Volksschullehrers davon überzeugt werden konnte, dass der Junge aufs Gymnasium gehört. Hier öffnet sich ihm eine völlig neue Welt …

So 26.01 / 17 Uhr

Ein gewisser Charles Spencer Chaplin

Deutsche Erstaufführung

Ein schwingendes Bambusstöckchen, Zweifingerschnurrbart, ein abgewetzter Anzug, eine Melone auf dem Kopf – in diesem Kostüm hat Charlie Chaplin jahrzehntelang ein Millionenpublikum begeistert und zu den einflussreichsten Komikern der Filmgeschichte gezählt. Doch wer war dieser Charlie Chaplin ohne sein Kostüm?