Menü
Shakespeare In Love
© Simon Hegenberg
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

So 17.05 / 17 Uhr

Shakespeare in Love

Der junge Will hat Schulden und nicht die geringste Ahnung, wie sein nächstes Stück aussehen soll. Eine Komödie soll sein, die Königin wünscht amüsiert zu werden. Einen Titel gibt es immerhin schon: Romeo und Ethel. Ethel? Ja, guter Name. Aber wie weiter? Schauspieler kommen zum Vorsprechen für ein nicht existierendes Stück. Darunter auch ein Romeo, der sich als adliges Mädchen entpuppt, Liebesgeschichte inklusive. Aus der tragischen Romanze wird ein Stück – und aus Ethel schließlich Julia.

Shakespeare in Love ist eine herrlich komische und hemmungslos romantische Komödie, in der sich viele Mythen um den großen Shakespeare in Wohlgefallen auflösen, seine Stücke (vor allem die wohl berühmteste Liebesgeschichte aller Zeiten) mit leichter Hand geplündert werden und der Theaterbetrieb lustvoll parodiert wird.

  • Romantische Komödie nach dem Drehbuch von Marc Norman und Tom Stoppard
  • Bearbeitet von Lee Hall
  • Das Rheinische Landestheater Neuss
  • Sonntags-Abo und freier Verkauf