Menü
No Image
© Marco Piecuch
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Di 12.01 / 19.30 Uhr

Derek Jarman - Mein Garten

Derek Jarman, britischer Film-Regisseur, Maler und Ikone der sexuellen Befreiung (Jarman war einer der ersten, der sich als HIV-positiv outete) legte in den Jahren 1989 und 1990 in Dungeness an der englischen Südküste einen berühmten Garten an. 

So 17.01 / 17 Uhr

Lebenslieder

Was wär das Leben ohne Musik? Manche Melodien begleiten einen ein Leben lang, rufen Erinnerungen wach – traurige und schöne – und verstärken Gefühle und einschneidende Situationen auf der Lebensleiter. Die Kindheit, der erste Kuss, der erste Liebeskummer: Vieles davon verbindet man mit ganz bestimmter Musik („Unser Lied“), die zum Soundtrack des Lebens dazugehört.

Do 28.01 / 19.30 Uhr

instant impro

Wer es noch nicht kennt, muss es erleben und diejenigen, die es kennen, werden erneut begeistert sein: Improvisationstheater auf höchstem Niveau!  

Sa 30.01 / 19.30 Uhr

2020 - War da was?

2020 – war da eigentlich was?

In einem persönlichen Jahresrückblick wird Theaterdirektor Wolfgang Haendeler natürlich Themen wie Corona und den Klimawandel Revue passieren lassen. Neben diesen Ereignissen werden sicher aber auch die reichsten Flüchtlinge der Welt – Harry und Meghan aus dem britischen Königshaus – zur Sprache kommen, und auch die Wahl des US-Amerikanischen Präsidenten Anfang November wird ganz aktuell Einzug ins Programm finden.