Menü
Foto von Traute Roemisch
© Christoph Huppert
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Mo 16.05 / 19.30 Uhr

Mit Wonne Weib - reloaded

Willig, eitel, inkonsequent, banal? Oder eher wehmütig, eigensinnig, irrwitzig, böse? – Wie buchstabiert man Weib? Die Antwort auf nicht nur diese Frage wird Traute Römisch in ihrem Chanson-Abend zwischen Abzählreim, Wollust-Appell und Klagelied nicht schuldig bleiben, und das Publikum darf sich heute wie vor 26 Jahren auf Lieder aus den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts mit Texten von Friedrich Hollaender, Kurt Tucholsky, Bertolt Brecht, Mascha Kaléko und Julie Schrader freuen.

Mehr als 25 Jahre nach der Uraufführung kommt das erste Solostück des Hamelner Multitalents Traute Römisch wieder auf die Bühne des TAB, das damit übrigens 1994 eingeweiht wurde und gleich restlos ausverkauft war. Begleitet wird sie – wie immer virtuos – am Flügel von Andy Mokrus.

  • Blauer Montag im TAB
  • Liederabend von und mit Traute Römisch
  • Am Klavier: Andy Mokrus
  • TAB-Card und freier Verkauf