Theater Hameln |
Theater Hameln

2011

06 Apr

Theaterdirektorin bekommt keinen Platz im eigenen Theater

Das gabs noch nie: Theaterdirektorin Dorothee Starke hat in der gestrigen Veranstaltung selber keinen Platz mehr bekommen...

Gestern Abend eröffnete Dorothee Starke die 2. Hamelner Tanztheatertage und konnte verkünden, dass das Haus bis auf den letzten Platz ausgebucht war. Glückwunsch an unsere Direktorin und ihr gutes Händchen für noch besseres Programm. Und das ist dann wohl die Konsequenz des Erfolgs: Sie selber saß auf den Stufen auf dem Rang. Wir hoffen, du konntest die Vorstellung trotzdem genießen!!! Das Publikum war begeistert und hat das Theater wirklich zum Kochen gebracht. Und zwar das junge und ältere Publikum gleichermaßen. Wir freuen uns, dass der mutige Versuch mit den ersten Tanztheatertagen in der vergangenen Spielzeit bereits ein Jahr später Früchte trägt und das Publikum gestern wirklich zuerst die Theaterkasse und dann das Haus gestürmt hat. Vielen Dank auch an unsere Kollegin Helga Moch, die bis um kurz nach 20 Uhr die Nerven behalten hat und den Ansturm an der Kasse bewältigt hat! Respekt!

Nun freuen wir uns auf die beiden nächsten Vorstellungen und hoffen, dass einige Zuschauer ihre gestrige Begeisterung in Karten umsetzen und weiter mit uns das Festival genießen. Zu BodyVox aus den USA (07.04.) und drei-mal-tanz (08.04.) mit dem Ballett Hagen gibt es Infos auf der Homepage, wo man sich auch den Tanzflyer downloaden kann.

Und natürlich wird es auch die 3. Hamelner Tanztheatertage 2012 geben. Das Programm erscheint am 23. Mai 2011.

 

2011

01 Apr

Türkisches Buffet

Zu dem Theaterstück "Gegen die Wand" haben wir gestern vorab ein türkisches Buffet angeboten. Bereits um 19 Uhr war das Foyer, ganz anders als sonst,  gut gefüllt und viele Theaterbesucher haben sich die türkischen Köstlichkeiten schmecken lassen. Es war eine tolle Atmosphäre im Foyer und wir Theaterleute waren selber ganz erstaunt, wie gut die Idee angekommen ist. Organisiert hat das Buffet unser Integrationsbeauftragter Dr. Feyzullah Gökdemir und Suna Baris vom FIZ. Ganz herzlichen Dank nochmal an euch beide!!! Man hat euch die ganze Zeit eigentlich nur dabei gesehen, wie ihr leere Platten gegen volle ausgetauscht habt, weil die Nachfrage so groß war!

Unsere Idee, die Kulturen auch mal im Theater zu mischen, hat somit zumindest einen Anfang gefunden - auch wenn es sicherlich ausbaufähig ist.

Schön war auch, dass so viele junge Leute im Theater waren! Das Stück ist ja keine leichte Kost und ich bin gespannt, was die Lehrer uns zurückmelden, wenn sie das Thema im Unterricht aufgreifen. Der Applaus erinnert ja immer ein wenig an ein gelungenes Rockkonzert - das macht einfach Spaß! Also, kommt gerne wieder, wir freuen uns auf euch!

Katja Dittmann 

2011

31 Mar

Gegen die Wand

Das Rheinische Landestheater Neuss ist heute mit Schauspiel "Gegen die Wand" zu Gast in Hameln. Vorlage ist der preisgekrönte Film von Fatih Akin. Bei dieser Veranstaltung kooperieren wir erfreulicherweise mit dem FIZ (Familie im Zentrum), dem Paritätischen Wohlfahrtsverband und der türkischen Gemeinde am Thiewall. Dank dieser Kooperation bieten wir bereits ab 19 Uhr ein Türkisches Buffet im Foyer des Theaters an! Neben leckerem Essen gibt es hier auch Gelegenheit zum Austausch mit den türkischen Mitbürgern. Also nicht verpassen!