Theater Hameln |
Theater Hameln
 Juli 2018 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
26        1
27 2 3 4 5 6 7 8
28 9 10 11 12 13 14 15
29 16 17 18 19 20 21 22
30 23 24 25 26 27 28 29
31 30 31      

9. Hamelner Tanztheatertage I Intimacy 24.04.2018, 19:30 Uhr

Choreographie: Thomas Noone; Choreographische Assistenz: Nuria Martinez; Musik: Jim Pinchen; Licht: Peter „Dino“ Lundin

Formal sucht das neueste Werk von Starchoreograph Thomas Noone die Nähe des Zirkus: Clownerie, Akrobatik, gezähmte Raubtiere, Manege und Trapez bieten ihm die Plattform für eine betont physische Tanzsprache – ein Markenzeichen des britischen Choreographen und Wahlkatalanen. Neben diesen äußeren geht es ihm aber auch immer um die zutiefst menschlichen Bedingungen und um die Ambivalenz unserer Existenz: Wer oder was sind wir? Wie bewahren wir unsere Menschlichkeit, während wir unser animalisches Selbst kaum zu kontrollieren vermögen? Wie bringen wir die egozentrischen Aspekte unserer Charaktere in Einklang mit unserem sozialen Verhalten? Was wissen wir über uns selbst?

Intimacy ist ausgezeichnet mit dem Premis Ciutat de Barcelona, einem der wichtigsten Kulturpreise Barcelonas.